6.März 2014

20140307_112919

Am Abend des 6.3.2014 gab es das Ballett ‚La Bayadere‘.Ungefähr zehn Leute die ich einladen wollte, spielten an diesem Abend.Daher war die Besetzung meines ersten Abendessens einer gewissen Eigendymanik unterworfen.Wir waren letztendlich fünf Frauen.Und es hat wunderbar gepasst.

20140306_191352

Am Tag zuvor hatte ich den Einkauf erledigt, und zwar im türkischen Supermarkt in der Goethestrasse, da mein Menü türkisch und persisch werden sollte.Die Rezeptinspirationen hatte ich hauptsächlich aus einem wunderschönen persischen Kochbuch von Greg Malouf. Die Persischen Süsszitronen habe ich im sizilianischen Bioladen in der Westenriederstrasse gefunden.

20140306_153141

Granatapfel-Walnuss-Olivensalat

Kerne von einem Granatapfel
200g grüne Oliven, gehackt
70g Walnüsse, im Ofen geröstet
2 EL gehackte Petersilie
2 EL gehackter Koriander
2 Schalotten, gehackt

Saft einer halben persischen Süsszitrone
1 TL Granatapfelmelasse
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Die Zutaten für den Salat und das Dressing jeweils vermischen, und das Dressing kurz vor dem Servieren unter den Salat mischen.

20140306_144448

Lammragout mit getrockneten Pflaumen

800g Lammfleisch in kleinen Stücken
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
1 TL gemahlener Ingwer
1 TL gemahlener Zimt
1 Tl süsser Paprika
1 l Hühnerbrühe
2 Lorbeerblätter
1 Zimtstange
einige Streifen Orangenschale
einige Safranfäden
1 EL Honig
200 g getrocknete Pflaumen

Das Fleisch in einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl anbraten bis es braun ist, dann in einen grossen Topf geben.Zwiebeln und Knoblauch hacken, im restlichen Olivenöl in der Pfanne einige Minuten braten, dann die gemahlenen Gewürze zugeben und 2 Minuten mitbraten.Zum Fleisch in den Topf geben, die Hühnerbrühe hinzufügen, zum Kochen bringen, die restlichen Zutaten ausser den Pflaumen hineingeben, und alles 1 1/4 Stunden köcheln lassen. Dann die Pflaumen hinzufügen weitere 30 bis 45 min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Basmatireis servieren.

20140306_181843(0)20140306_210530

Schoko-Haselnuss-Parfait

100g Zucker
3 EL Wasser
abgeriebene Schale einer Orange
8 Eigelb
80g Schokolade mit 70% Kakao
300ml Sahne
50g getrocknete Berberitzen
100g geröstete, gehackte Haselnüsse

100ml Dattelsirup
Saft einer Limette

80g des Zuckers, das Wasser und die Orangenschale zum Kochen bringen und auf 125° erhitzen. Währenddessen die Eigelbe mit dem restlichen Zucker weisslich schlagen, dann den Zuckersirup dazugeben und 5 min. weiterschlagen. Gleichzeitig die Schokolade in der Mikrowelle schmelzen und dann zur Eimischung dazurühren.Geschlagene Sahne und in heissem Wasser eingeweichte Berberitzen dazugeben. In eine Kastenform oder in individuelle Förmchen geben und gefrieren lassen.....Dattelsirup mit Limettensaft erhitzen und auskühlen lassen und zum Servieren über das Parfait geben.

20140306_18361420140306_213131

Reismehl-Kardamom-Rosenwasserkekse

Das Rezept gibts demnächst auf   http://www.suessealchemie.com

20140306_224409

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s